Gummischnitt

Verschiedene härtere Kunststoffe lassen sich gut fräsen, während Gummi sehr gut geschnitten werden kann. Dank unseres Fräsers mit einem oszillierenden tangentiale Schneidmodul können wir Gummiteile sehr präzise und vergleichsweise schnell bearbeiten. Verschiedene Gummisorten, die sich mit dieser Bearbeitungsmethode sehr gut verarbeiten lassen, sind:

  • SBR-Gummi;
  • NBR-Gummi;
  • Silikonkautschuk;
  • EPDM-Gummi;
  • Viton-Gummi;
  • Neopren-Gummi;
  • PVC;
  • Dichtungspapier.

Innerhalb eines Arbeitstags ein Angebot

  • Gummischnitt bis ca. 12mm

  • Durchschnittliche Lieferzeit 4-7 Werktage
  • Persönliche Beratung
  • Hunderte Stunden Schneideerfahrung

Innerhalb von 1 Werktag ein Angebot

Verschiedene Schneidemethoden

Während wir die oszillierende tangential schneidende Methode verwenden, ist es gut zu wissen, wie sie sich von anderen Schneidmethoden unterscheidet. Dies zeigt sofort, was die von uns verwendete Schneidmethode im Vergleich zu anderen Methoden so gut macht. Im Prinzip gibt es 3 Schneidmethoden, nämlich:

  • Messer schleppen;
  • Tangential schneiden;
  • Oszillierend tangential schneiden.

Schneiden mit Schleifmesser

Der Name ‚Schleifmesser‘ sagt wahrscheinlich schon genug aus. Bei dieser Methode wird ein Messer durch einen Motor durch das Material gezogen. Dieses Messer kann sich in der Messerhalterung frei drehen, sodass verschiedene Formen geschnitten werden können, sobald der Motor, der das Messer zieht, in Bewegung ist. Der Nachteil bei der Verwendung eines Schleifmessers besteht darin, dass das Messer das zu schneidende Material erst „verlässt“, wenn der zu schneidende Abschnitt fertig ist. Daher muss in einem durchgehenden Schnitt geschnitten werden, auch bei Ecken. Diese Ecken erhalten dann einen (winzigen) Radius, da sich das Messer mit der Ecke dreht. Je dicker das zu schneidende Material ist, desto besser ist dieser Radius in scharfen Ecken sichtbar.

Tangentialschneiden

Beim Tangentialschneiden wird das Messer von einem Motor in die richtige Richtung gedreht und in der Messerhalterung platziert. Bei scharfen Ecken wird das Messer sozusagen angehoben, durch den Motor in die richtige Richtung gedreht und dann wieder auf das Material abgesenkt, um fortzufahren. Dadurch erhält man immer einen scharfen Winkel und es entsteht keine Rundung, wie es bei der Schlittenmesser-Methode der Fall ist.

Schwingend tangential Gummi schneiden

Um noch mehr verschiedene Materialien schneiden zu können, kann dem tangentiale Schneiden eine oszillierende Option hinzugefügt werden. Dabei oszilliert (schwingt) das schräge Messer auf und ab, wodurch das Messer jedes Mal ein Stück des Materials abschneidet. Auf diese Weise können auch dickere Materialien sehr präzise und vergleichsweise schnell geschnitten werden.

Warum Gummi schneiden?

Da Gummis zu weich sind, um gefräst zu werden, bleibt oft nur das Schneiden (sei es mit einem Laser oder einem Messer). Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile.

Laserschneiden: Das Laserschneiden erfolgt berührungslos und verwendet einen sehr kleinen Laserstrahl zum Schneiden. Dadurch können sehr detaillierte Formen mühelos und schnell geschnitten werden. Der einzige Nachteil ist die Hitze, mit der geschnitten wird, die die Schnittränder des Gummis schwarz färbt.

Schneiden: Durch das oszillierende Messer kann dickes Gummi sehr einfach geschnitten werden. Da dies tangential erfolgt und das Messer bei jeder Ecke angehoben wird, kann ein Teil mit vielen Ecken aufgrund der langen Produktionszeit relativ teuer sein. Das Schneiden von Gummi mit einem Messer führt zu einem sehr sauberen und scharfen Schnittrand.

Für beide Methoden gibt es Vor- und Nachteile. Welche Methode für Ihre Anwendung am besten geeignet ist, beraten wir Sie gerne. Fordern Sie einfach ein unverbindliches Angebot von uns an (für 1 bis 10.000+ Stück) über unser Angebotsformular. Wenn Sie Fragen haben, rufen Sie uns bitte an (0528-301222) oder senden Sie uns eine E-Mail.

Erhalten Sie den besten Preis für Ihre geschnittenen Kunststoffteile

Achtung! Wir liefern nur an Unternehmen.

Füllen Sie Ihre Daten aus und laden Sie Ihre Schnittzeichnung hoch. Sie erhalten von uns unverbindlich und so schnell wie möglich ein Angebot.

    Wir können direkt Angebote mit den Dateitypen .dxf und .dwg generieren. Wenn Sie keine Schneidzeichnungen haben, können unsere Zeichner bei Bedarf auch Skizzen ausarbeiten.

    Die eingereichte Zeichnung bleibt Ihr Eigentum. Wir behandeln sie diskret und löschen die Zeichnungen nach Ablauf des Angebotsdatums.

    Keine Sorge, wir respektieren Ihre Privatsphäre
    Sehen Sie hier unsere Privatsphäre un Datenschutzerklärung

    • Durchschnittliche Lieferzeit 4-7 Werktage
    • 145 Arten von Kunststoff Vorräte
    • Persönliche Beratung
    • Familienunternehmen
    • 16 Hightech-Bearbeitungsmaschinen
    • 1148m² Produktionsfläche
    • Günstig von 1 bis 10.000+ Stück

    Beachten Sie! Wir liefern nur an Unternehmen.