Lasermarkierung

Durch Lasermarkieren gewährleisten wir, dass ein Produkt codiert oder gekennzeichnet wird. Dies geschieht mithilfe eines Laserstrahls, der äußerst präzise arbeitet und die Qualität erhält. Dadurch sind selbst die empfindlichsten Bilder, Ein-Punkt-Schriftarten und winzigen Formen deutlich sichtbar.

Geschwindigkeit der Lasermarkierung

Lasermarkieren ist einer der schnellsten Markierprozesse, die auf dem Markt verfügbar sind. Dadurch können wir schnell und effizient arbeiten, vor allem aber präzise. Wir können Produkte nach Wunsch für nahezu jedes Material liefern.

Der Vorteil des Lasermarkierens

Ein großer Vorteil des Lasermarkierens ist, dass der Code auf vielen Arten von Materialien dauerhaft ist. Dadurch kann er nicht verwischen oder verblassen. Die Möglichkeiten sind endlos, denken Sie nur an Zahlen, Logos und Datamatrix-Codes.

Neben dem Vorteil, dass das Lasermarkieren permanent ist, gibt es noch einige weitere Vorteile:

  • Präzise: Die Linse bündelt das Licht noch besser, wodurch der Laserstrahl sehr schmal ist. Dadurch ist die Linie sehr klein und der Laser kann äußerst präzise markieren.
  • Schnell: Das Lasermarkieren ist ein sehr schneller Prozess. Innerhalb weniger Sekunden ist die gewünschte Markierung auf dem Objekt.
  • Umweltfreundlich: Für das Markieren des Materials ist keine Tinte oder Fräse erforderlich. Daher ist die Lasermarkierung eine umweltfreundliche Bearbeitung.
  • Durchschnittliche Lieferzeit von 4-7 Werktagen

  • 16 Hochmoderne Bearbeitungsmaschinen

  • 145 Verfügbare Kunststoffarten

  • 1148m² Produktionsraum

  • Sowohl tiefes als auch breites technisches Wissen.

  • Günstig von 1 bis 10.000+ Stück

Innerhalb eines Arbeitstages ein Angebot

Lasermarkieren vs Lasergravieren

Mit beiden Bearbeitungsmethoden kann eine Markierung auf verschiedenen Arten von Materialien angebracht werden. Der Hauptunterschied besteht hauptsächlich in der Tiefe der aufgebrachten Markierung.

Beim Markieren wird die Oberflächenstruktur des Materials durch Bestrahlung der Oberfläche mit einem Laserstrahl niedriger Leistung kurzzeitig verändert. Auf diese Weise werden die Eigenschaften des Materials verändert, und die gewünschte Markierung entsteht.

Beim Gravieren wird ein Teil des Materials entfernt und verdampft, wodurch eine Vertiefung im zu bearbeitenden Material entsteht.

Beim Markieren können die Details viel feiner angebracht werden als beim Gravieren. Der Grund dafür ist, dass der Laser beim Markieren eine Lasergröße von 0,001 mm² hat, während der für das Gravieren verwendete Laser eine Lasergröße von 0,1 mm² hat. Der Strahl des Lasers beim Markieren ist also viel kleiner und kann daher feinere Details erzeugen.

Anwendungen

Die Anwendungen, für die Lasermarkierung am häufigsten verwendet wird, sind folgende:

  • QR-Codes
  • Barcodes
  • Logos
  • Seriennummern

Wir führen hauptsächlich Lasermarkierungen auf Metall durch. Wir können jedoch auch PP, POM, PS und HDPE durch Lasermarkierung bearbeiten. Holz kann nicht mit dem Laser markiert werden, ist aber sehr gut für Lasergravuren geeignet.

Die industrie

Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die Informationen über ein Bauteil in Form eines Codes enthalten. Diese kennen wir als Strich- oder Datamatrixcodes. Die meisten Bauteilkennzeichnungen müssen leicht elektronisch lesbar sein und eine gute Haltbarkeit aufweisen. Hierbei können unsere Lasermaschinen behilflich sein. Dies findet sich oft in Branchen wie Maschinenbau, Elektronik, Baumaterialien, Automobil- und Luftfahrtindustrie wieder. Aber natürlich kann Lasermarkierung auch für Namensschilder oder Dekorationen verwendet werden. Wenn Sie in einer dieser Branchen tätig sind und beispielsweise eine Codierung benötigen oder eine Serie das gleiche Bild haben muss, nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Einführung in das Lasermarkieren
Lasermarkieren ist eine faszinierende Technik, die die Art und Weise, wie wir Materialien gravieren und markieren, revolutioniert. Mit seiner Präzision und Vielseitigkeit bietet es eine Reihe von Möglichkeiten, von industriellen Anwendungen bis hin zu kreativen Designs.

Grundlagen der Lasermarkierungstechnologie
Was ist Lasermarkieren?
Lasermarkieren ist die Verwendung eines starken Lichtstrahls, um dauerhafte Markierungen auf verschiedenen Materialien anzubringen. Diese Methode ist genau, schnell und hinterlässt eine deutliche Markierung, ohne das Material physisch zu beschädigen. Die Oberfläche des Materials wird also nicht abgetragen, sondern nur verfärbt. Es kommt gleichsam eine Schicht auf das Material zu liegen.

Wie funktioniert Lasermarkieren?
Die Technik funktioniert, indem ein Laserstrahl auf einen spezifischen Punkt auf dem Material konzentriert wird. Die intensive Hitze des Lasers verursacht eine Reaktion, die ein permanentes Markenzeichen hinterlässt. Abhängig vom Materialtyp wird das Ergebnis unterschiedlich sein. Wenn Sie beispielsweise schwarzes POM-C lasermarkieren, wird die Markierung grau/weiß sein. Eine Markierung auf Rostfreiem Stahl wird schwarz/anthrazit, während eine Lasermarkierung auf Aluminium wiederum weiß wird.

Verschiedene Lasertypen, die beim Lasermarkieren verwendet werden
Fiberlaser
Fiberlaser sind ideal für das Markieren von Metallen und Kunststoffen dank ihrer hohen Präzision und Geschwindigkeit. Fiberlaser eignen sich nur für Materialien, die kein Licht durchlassen. Glas, Plexiglas oder andere transparente Materialien können also nicht mit einem Fiberlaser markiert werden.

CO2-Laser
CO2-Laser eignen sich zum Gravieren von Glas, Holz und bestimmten Kunststoffarten und bieten Vielseitigkeit in der Anwendung. Außerdem markieren wir auch Metalle mit unseren CO2-Lasern. Hierbei tragen wir zuerst einen sogenannten Markierspray auf. Dieser Spray sorgt für eine Absorption des Laserstrahls, wodurch das darunterliegende Material verfärbt wird. Dies führt letztendlich zur sichtbaren Markierung. Wenn Sie Aluminium mit CO2 markieren, wird die Farbe schwarz, während es mit einem Fiberlaser hellgrau/weiß wird.

UV-Laser
UV-Laser eignen sich hervorragend für empfindliche Materialien, da sie weniger Wärme erzeugen und dadurch das Risiko von Materialschäden verringern. Mit einem UV-Laser kann schnell Glas markiert werden, dies ist der große Vorteil des UV-Lasers im Vergleich zu CO2- und Fiberlasern. Der Laser Frezer hat keinen UV-Laser, da wir fast keine Markierungen vornehmen.

Anwendungen des Lasermarkierens Industrielle Anwendungen
In der Automobilindustrie wird Lasermarkieren für das Gravieren von Seriennummern und Sicherheitsinformationen verwendet. Im Luft- und Raumfahrtsektor ist es wesentlich für das Markieren von Teilen mit Rückverfolgungsinformationen. Medizinische Geräte erfordern oft genaue und unauslöschliche Markierungen für Rückverfolgbarkeit und Sicherheit. Darüber hinaus markieren wir kontinuierlich Typenschilder für verschiedene Auftraggeber in der Industrie.

Kreative Anwendungen
Lasermarkieren wird auch für das Personalisieren von Produkten wie Schmuck und Geschenkartikeln verwendet. Künstler nutzen diese Technik für einzigartige Designs und Kunstwerke. Der Laser Frezer markiert keine Schmuckstücke, aber für alle anderen kreativen Anwendungen helfen wir Ihnen gerne!

Vorteile des Lasermarkierens
Haltbarkeit und Qualität
Die mit Laser erstellten Markierungen sind haltbar, widerstandsfähig gegen Abnutzung, Hitze und Korrosion. Dies garantiert eine lange Lebensdauer der Markierung.

Geschwindigkeit und Effizienz
Lasermarkieren ist eine schnelle Methode, die die Produktivität erhöht und Zeit in industriellen Prozessen spart.

Umweltfreundlichkeit und Sicherheit
Die Technik ist umweltfreundlicher als traditionelle Methoden, da keine Tinten oder Chemikalien verwendet werden. Selbstverständlich kann bei CO2-Markierungen für Markierspray entschieden werden. Dies wird je nach Anwendung wünschenswert oder unerwünscht sein. Eine Markierung ist grundsätzlich lebensmittelsicher, vorausgesetzt, das verwendete Material ist auch lebensmittelsicher. Haben Sie Fragen zu einer lebensmittelsicheren Markierung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Herausforderungen und Überlegungen beim Lasermarkieren
Materialauswahl
Nicht alle Materialien eignen sich zum Lasermarkieren. Es ist wichtig, die richtigen Materialien auszuwählen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Ein Fiberlaser eignet sich sehr gut zum schnellen und präzisen Markieren. Möchten Sie Holz markieren lassen, kann dies nur auf dem CO2-Laser erfolgen. Muss es Metall sein und dauerhaft im Außenbereich eingesetzt werden können? Wählen Sie dann Rostfreien Stahl.

Schauen Sie für die vollständigen Möglichkeiten in unsere Materialauswahltabelle.

Die Zukunft des Lasermarkierens
Innovationen in der Lasermarkierungstechnologie
Die Technologie entwickelt sich weiter, mit neuen Innovationen, die die Präzision, Geschwindigkeit und Anwendungsmöglichkeiten des Lasermarkierens weiter verbessern. So werden beispielsweise die Abnutzungsstellen an Jeans heutzutage mit Laser markiert. Fiberlaser können in einer Produktionslinie eingesetzt werden, wo sie jedem einzigartigen Teil eine einzigartige Nummer in einem Bruchteil einer Sekunde markieren! Darüber hinaus sind die Möglichkeiten natürlich endlos. Nehmen Sie bei Fragen zum Markieren Kontakt mit uns auf!

Zukünftige Anwendungsbereiche
Die Zukunft wird wahrscheinlich neue und aufregende Anwendungen des Lasermarkierens in verschiedenen Sektoren enthüllen. Wir helfen Ihnen gerne dabei.

Fazit
Zusammenfassend ist Lasermarkieren eine vielseitige und effiziente Technologie, die ein breites Spektrum an Anwendungen in verschiedenen Industrien bietet. Mit seiner kontinuierlichen Entwicklung verspricht es, in Zukunft eine noch größere Rolle zu spielen.

Häufig gestellte Fragen (FAQs)

  1. Ist Lasermarkieren für alle Materialien geeignet? Nein, Lasermarkieren eignet sich nicht für alle Materialien. Schauen Sie in unsere Materialauswahltabelle für weitere Informationen.
  2. Wie lange dauert es, etwas mit einem Laser zu markieren? Abhängig von Ihrem Design und Format wird eine Markierung eine bestimmte Zeit in Anspruch nehmen. Ein Fiberlaser kann eine Fläche von 2x2cm in wenigen Sekunden markieren. Fordern Sie ein Angebot für Ihre Markierung an.
  3. Ist Lasermarkieren sicher? Ja, sowohl für den Bediener als auch für den Nutzer ist Lasermarkieren sicher.
  4. Was ist der Unterschied zwischen Lasermarkieren und traditionellem Gravieren? Beim Gravieren wird ein Teil der Oberfläche entfernt und beim Markieren wird eine Schicht der Oberfläche verfärbt.

Erhalten Sie den besten Preis für Ihre geschnittenen Kunststoffteile

Achtung! Wir liefern nur an Unternehmen.

Füllen Sie Ihre Daten aus und laden Sie Ihre Schnittzeichnung hoch. Sie erhalten von uns unverbindlich und so schnell wie möglich ein Angebot.

    Wir können direkt Angebote mit den Dateitypen .dxf und .dwg generieren. Wenn Sie keine Schneidzeichnungen haben, können unsere Zeichner bei Bedarf auch Skizzen ausarbeiten.

    Die eingereichte Zeichnung bleibt Ihr Eigentum. Wir behandeln sie diskret und löschen die Zeichnungen nach Ablauf des Angebotsdatums.

    Keine Sorge, wir respektieren Ihre Privatsphäre
    Sehen Sie hier unsere Privatsphäre un Datenschutzerklärung

    • Durchschnittliche Lieferzeit 4-7 Werktage
    • 145 Arten von Kunststoff Vorräte
    • Persönliche Beratung
    • Familienunternehmen
    • 16 Hightech-Bearbeitungsmaschinen
    • 1148m² Produktionsfläche
    • Günstig von 1 bis 10.000+ Stück

    Beachten Sie! Wir liefern nur an Unternehmen.