Kunststoff bearbeitung

Mit unseren hochmodernen Maschinen können wir verschiedene Kunststoffe mit verschiedenen Techniken bearbeiten. Vom Laserschneiden über Gravieren und Markieren bis hin zur Nachbearbeitung (zum Beispiel das Biegen von Kunststoff).

Kunststoff Laserschneiden

Laserschneiden

Wir schneiden Kunststoffe für verschiedene Branchen und Industrien. Was zuvor mit einer Fräsmaschine gemacht wurde, wird heute oft mit einer Laserschneidemaschine durchgeführt. Das Laserschneiden bietet einige Vorteile gegenüber dem herkömmlichen Fräsen. Natürlich hat das Fräsen in einigen Fällen immer noch den Vorzug, aber es findet eine ernsthafte Verlagerung vom traditionellen Fräsen zum Laserschneiden statt. Wir schneiden Kunststoffe bis zu einer Dicke von maximal 30 mm. Schauen Sie bei den jeweiligen Materialien nach den maximalen Dicken, die wir lasern.

Werbeartikel aus Kunststoff

Lasergravieren

Neben dem Laserschneiden führen wir täglich auch das Lasergravieren durch. Beim Lasergravieren wird die oberste Schicht eines Materials entfernt, wodurch eine Vertiefung im Material entsteht. Je nach Materialart können wir die Tiefe präzise einstellen. Bei Materialien wie PE-Schaumstoff und Acryl können wir die Tiefe nahezu stufenlos von kaum sichtbar bis knapp unter die Materialoberfläche einstellen. Es gibt verschiedene Anwendungen für das Gravieren. Zum Beispiel gravieren und schneiden wir PE-Schaumstoff serienmäßig für „Luxus-Geschenkkartenhalter“ eines großen Online-Händlers. Die technischen Kunststoffe, die wir liefern, wie POM, werden regelmäßig mit Serien- oder Typennummern versehen. Das Lasergravieren eignet sich hervorragend dafür. Für Serien- und Typennummern in POM verwenden wir sogenannte Liniengravuren. Liniengravuren sind sehr schnell herzustellen und daher kostengünstig, jedoch ist die Auflösung von Liniengravuren gering.

Lasermarkierung von Kunststoffzahnrädern

Lasermarkieren

Neben dem Laserschneiden und der Lasergravur bieten wir auch Lasermarkierungen an. Lasermarkierungen erzielen im Allgemeinen das gleiche Ergebnis wie Lasergravuren. Der große Unterschied besteht darin, dass bei Markierungen kein Material entfernt wird. Die Oberflächenstruktur wird beim Markieren verändert, wodurch sie verfärbt wird. Eine Markierung ist praktisch nicht fühlbar, während die Information dennoch deutlich sichtbar ist. Nicht alle Materialien eignen sich für Lasermarkierungen. Bei Fragen zu Markierungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Kunststof zagen

Sägen

Suchen Sie nach maßgefertigten Kunststoffplatten? Der Laser Frezer Plattenladen bietet Ihnen die Möglichkeit, Kunststoffplatten nach Maß einfach zu bestellen. Wählen Sie einfach das gewünschte Material, die gewünschten Abmessungen, bezahlen Sie online und lassen Sie es kostenlos liefern. Wählen Sie jetzt aus über 100 Kunststoffsorten, von Werbekunststoffen bis zu technischen Kunststoffen.

PetG lasersnijden en buigen

Thermisch Abkanten

Die meisten Halbfabrikate, die wir herstellen, werden für „flache Anwendungen“ verwendet. Wir produzieren regelmäßig gebogene Teile für Branchen wie die Beschilderungsindustrie, den Maschinenbau und den Messebau. Im Maschinenbau handelt es sich in der Regel um Schutzabdeckungen aus Acrylglas und Polycarbonat. Im Messebau sind dies oft „Sonderanfertigungen“, Einzelstücke hauptsächlich aus gefärbtem Acrylglas. In der Beschilderungsindustrie handelt es sich hauptsächlich um Vitrinen- und Displayteile.