Qualität des Laserschneidens und der Lieferung

Wir bitten unsere Kunden regelmäßig um Ratschläge und Feedback zu den lasergeschnittenen Teilen und zum Service, den wir drum herum bieten. Der Grund dafür ist, dass wir unsere Qualität immer auf ein höheres Niveau heben wollen und letztendlich unseren Kunden die besten Produkte und Erfahrungen bieten können. Das Feedback und die Ratschläge, die wir in letzter Zeit von unseren Kunden erhalten haben, haben dazu geführt, dass wir diesen Artikel verfasst haben. Da wir täglich mit verschiedenen Kunststoffen, Aufträgen und Produkten zu tun haben, sind einige Dinge für uns normal geworden, die es wert sind, unseren Auftraggebern mitgeteilt zu werden. Die Qualität des Laserschneidens, die du erwarten kannst, hängt von verschiedenen Teilen im Produktionsprozess ab.

Standard Laserschneiden

Standardmäßig werden die von uns geschnittenen Teile ohne Nachbearbeitung an unsere Auftraggeber geliefert. Dies funktioniert im Allgemeinen gut und wie erwartet. Dennoch gibt es in einigen Fällen andere Erwartungen an bestimmte Aufträge und Produkte. In dieser Liste haben wir eine Aufzählung von Ergebnissen erstellt, die für Ihre Situation möglicherweise unerwünscht sind. Natürlich lassen sich die Ergebnisse durch Nachbearbeitung der von uns geschnittenen Produkte beeinflussen.

Im Folgenden haben wir eine Liste von Themen erstellt, die bei der Qualität des Laserschneidens berücksichtigt werden müssen. Sie finden diese Themen auch in der E-Mail-Signatur in E-Mails von De Laser Frezer. Wenn es für uns relevant erscheint, werden wir diese Themen auch in unserer Kommunikation vor einer Bestellung ausdrücklich mitteilen.

  • Dicken von Kunststoffplatten;
  • Unterschied zwischen technischen Kunststoffen und Werbekunststoffen;
  • Die normalerweise vorhandene Gratbildung bei lasergeschnittenen Teilen.

Plattenstärken von Kunststoffen

Die von uns gelaserten Kunststoffe erfüllen höchste Anforderungen. Wir beziehen unsere Materialien von großen europäischen und sogar weltweit führenden Unternehmen der Kunststoffindustrie. Die von uns gelieferten Plattenmaterialien haben unterschiedliche Dicken mit verschiedenen Toleranzen. Durch die Herstellungstechnik der Kunststoffplatten entsteht ein Unterschied in der Dicke der Platten. Wenn beispielsweise die angegebene Plattenstärke 6 mm beträgt, handelt es sich immer um ein Mindestmaß. Eine 6 mm dicke Platte kann beispielsweise nicht 5,5 mm dick sein, diese Platte ist mindestens 6 mm dick. Die maximale Dicke kann jedoch variieren, im Falle einer 6 mm dicken Platte kann diese bis zu 7 mm dick geliefert werden. Natürlich können wir überschüssige Materialmengen entfernen. Dies machen wir jedoch standardmäßig nicht. Muss Ihr Werkstück an allen Seiten des Produkts genau den Toleranzen entsprechen? Fragen Sie uns nach den Möglichkeiten!

Unterschied zwischen technischen und Werbekunststoffen beim Laserschneiden

Die von uns gelaserten Kunststoffe haben ursprünglich verschiedene Verwendungszwecke. So ist Acrylglas ein Werbekunststoff und POM ein technischer Kunststoff. In der Theorie kann POM selbstverständlich auch für Werbezwecke verwendet werden, und Acrylglas kann in der Technik eingesetzt werden. Aber wo liegt der Unterschied? Technische Kunststoffe sind für Werbezwecke nicht sehr gut geeignet. Zum Beispiel ist HDPE zwar schön schwarz, aber es ist schwierig, es an einer Fassade zu kleben. Außerdem eignet sich HDPE sehr gut zur Herstellung von Teichen. In einem Teichfilter spielt es keine Rolle, wenn ein kleiner Kratzer auf dem Kunststoff ist.

Für POM-C gilt eigentlich dasselbe. POM-C wird hauptsächlich in Maschinen und Geräten verwendet und ist daher nicht sichtbar. Ein Kratzer mehr oder weniger spielt daher keine Rolle. Das Material wird aufgrund seiner anderen Eigenschaften als seines Aussehens ausgewählt. Im Gegensatz dazu ist es bei Acrylglas sehr wichtig, dass keine Kratzer entstehen, da dieses Material gerade in der Werbebranche sehr häufig verwendet wird. Es ist beispielsweise ein häufig verwendeter Kunststoff für Displays in Supermärkten und wird häufig verwendet, um Fräsbuchstaben für Firmenlogos herzustellen. In diesem Fall muss es natürlich makellos aussehen und jeder Kratzer ist einer zu viel. Gleiches gilt beispielsweise für PETG und die meisten Polystyrol-Kunststoffplatten. Wir behandeln die Platten immer vorsichtig, aber Kratzer können schnell entstehen. Wir liefern die lasergeschnittenen Teile standardmäßig so, wie wir sie erhalten haben. Das bedeutet, dass wir keine Schutzfolie auf technische Kunststoffe kleben und keine Schutzfolie von Werbekunststoffen entfernen. Natürlich können wir diese Maßnahmen durchführen, aber der angegebene Preis ist der Preis ohne Nachbehandlung der geschnittenen Materialien.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Ihre gewünschten Materialien Ihren Anforderungen entsprechen können, kontaktieren Sie uns bitte. Wir helfen Ihnen gerne.

Burr Schnittkanten beim Laserschneiden

Laserschneiden ist ein thermischer Prozess. Das Material, das in den Laserstrahl gerät, schmilzt und verdampft. Es wird immer eine geringe Menge an Material im Schmelzprozess nach unten laufen. Dieses Material bleibt an der Unterseite des Schnittrandes hängen und bildet einen Grat. Natürlich sind diese Grate sehr minimal, können aber in einigen Situationen als störend empfunden werden. Kürzlich haben wir verschiedene lasergeschnittene Metallteile für ein Unternehmen in unserer Nähe geliefert. In diesem Unternehmen wird mit strengen Toleranzen, Reinräumen und Vakuumbeuteln gearbeitet. Ein minimaler Grat an einem Schnittrand kann einen Vakuumbeutel reißen lassen. Bei unserer Anfrage nach Erfahrungen mit den von uns gelieferten Produkten wurde festgestellt, dass die Produkte im Grunde nach Wunsch waren, aber der Grat nicht entfernt wurde. Dieser Grat wurde schließlich von unserem Kunden entfernt. Natürlich möchten wir unsere Kunden gerne unterstützen und von A bis Z entlasten. Dies ist der Grund, warum wir Informationen über den Grat zu diesem Artikel hinzugefügt haben. Standardmäßig ist immer ein minimaler Grat an den lasergeschnittenen Kanten vorhanden. Bei jedem Material sieht dieser Grat anders aus. Wenn erforderlich, können wir diesen Grat entfernen, standardmäßig wird dies jedoch nicht getan. Geben Sie daher in Ihrem Auftrag an, ob ein eventueller Grat entfernt werden muss oder nicht.

Die Qualität des Laserschneidens wird auch durch die Grate bestimmt, die während des Schneidprozesses entstehen. Hier sind einige Fotos von Graten, die im Laserschneideprozess akzeptabel sind: