In der Zeitung

Das Unternehmen in Hoogeveen hat Schutzschilder für Wahllokale hergestellt.

Schutzschilder, sie gehören jetzt zum „neuen Normal“. Dieselben Schilde haben im letzten Jahr viel Arbeit für das Unternehmen De Laser Frezer in Hoogeveen von Rob Tangenberg geschaffen. Schon Anfang März erkannte er den Nutzen von Schutzschildern. Er verkauft sie immer noch, aber bei weitem nicht so viele wie im letzten Jahr.

„Es fühlte sich nicht immer gut an, aber andererseits haben wir vielen Unternehmen geholfen. Ich hätte lieber keine Krise gehabt. Gelegentlich stellen wir immer noch Spuckschutzscheiben her. In diesem Jahr haben wir etwa tausend davon geliefert. Zum Beispiel Spuckschutzscheiben in den Wahllokalen der Gemeinden Hoogeveen, De Wolden und Twenterand.“

Bis zum Beginn der Sommerferien war De Laser Frezer damit beschäftigt, Spuckschutzscheiben herzustellen, danach wurden vor allem maßgeschneiderte Scheiben für Taxis und Lieferwagen in Zusammenarbeit mit Garage Jansen hergestellt. „Mark Westera von Garage Jansen hat dafür ein Konzept entwickelt.“

Inzwischen hat De Laser Frezer seine ursprünglichen Tätigkeiten, das Laserschneiden und Sägen von Kunststoffplatten, wieder aufgenommen.

  • Durchschnittliche Lieferzeit von 4-7 Werktagen

  • Hightech Bearbeitungsmaschinen

  • 145 Vorhandene Kunststoffarten

  • 1148m² Produktionsfläche.

  • Umfassendes technisches Wissen in der Breite und Tiefe.

  • Kostengünstig von 1 bis 10.000+ Stück.