Hochwertige maßgeschneiderte Schaumstoffeinlage

PE Foam

Suchen Sie einen Hersteller von maßgeschneiderten Einsätzen für den Transport- oder Präsentationsbereich? Wir produzieren hochwertige Einlagen aus schwarzem PE-Schaumstoff für verschiedene Unternehmen. Wir produzieren kontinuierlich große Chargen der gleichen Einlagen für verschiedene Stammkunden. Darüber hinaus sind Sonderanfertigungen und Einzelstücke ebenfalls möglich. Wie Sie verstehen, gibt es einen Preisunterschied zwischen Serieneinlagen und maßgeschneiderten Einlagen.

Preis für maßgeschneiderte Schaumstoffeinlagen

Was kostet eine maßgeschneiderte Schaumstoffeinlage? Das ist genauso einfach wie schwer zu sagen.

Einfach: Schicken Sie uns Ihre Zeichnung, und unsere Software berechnet sofort einen Preis für Sie.

Wie setzt sich unser Preis zusammen? Der Preis wird von mehreren Faktoren bestimmt:

  1. Anzahl der Schichten,
  2. Größe,
  3. Form,
  4. Anzahl der Schnittlinien/Aushöhlungen,
  5. Komplexität der Schnittlinien,
  6. Stückzahl.
  • Schaumstoffeinlage nach Maß,

  • Kurze Lieferzeit, 4-7 Werktage,
  • Wir können entwerfen und herstellen,
  • Persönliche Beratung,
  • Von Prototyp bis zur Serienproduktion.
Foam Inlay Lasergesneden
  • Schaumstoffeinlage nach Maß,

  • Kurze Lieferzeit, 4-7 Werktage,
  • Wir können entwerfen und herstellen,
  • Persönliche Beratung,
  • Von Prototyp bis zur Serienproduktion.
Foam Inlay Lasersnijden en assembleren

Hochwertige maßgeschneiderte Schaumstoffeinlage

PE Foam

Suchen Sie einen Hersteller von maßgeschneiderten Einsätzen für den Transport- oder Präsentationsbereich? Wir produzieren hochwertige Einlagen aus schwarzem PE-Schaumstoff für verschiedene Unternehmen. Wir produzieren kontinuierlich große Chargen der gleichen Einlagen für verschiedene Stammkunden. Darüber hinaus sind Sonderanfertigungen und Einzelstücke ebenfalls möglich. Wie Sie verstehen, gibt es einen Preisunterschied zwischen Serieneinlagen und maßgeschneiderten Einlagen.

Preis für maßgeschneiderte Schaumstoffeinlagen

Was kostet eine maßgeschneiderte Schaumstoffeinlage? Das ist genauso einfach wie schwer zu sagen.

Einfach: Schicken Sie uns Ihre Zeichnung, und unsere Software berechnet sofort einen Preis für Sie.

Wie setzt sich unser Preis zusammen? Der Preis wird von mehreren Faktoren bestimmt:

  1. Anzahl der Schichten,
  2. Größe,
  3. Form,
  4. Anzahl der Schnittlinien/Aushöhlungen,
  5. Komplexität der Schnittlinien,
  6. Stückzahl.

1. Die Anzahl der Schichten

Der Schaumstoff, den wir mit Laser schneiden, hat eine feste Dicke. Die verfügbaren Dicken für PE-Schaumstoff sind 5, 10, 15, 20, 30, 40 und 50 mm. Angenommen, Sie möchten eine Verpackung mit Schaumstoff füllen, und die Verpackung ist 50 mm hoch, dann können Sie zwischen einer einlagigen oder mehrschichtigen Einlage wählen. Wenn wir Schaumstoff mit dem Laser schneiden, schneiden wir durch das gesamte Material. Bei einer einlagigen Einlage schauen Sie also an den Stellen der Aussparung durch die Einlage hindurch. Um zu verhindern, dass der Boden der Verpackung sichtbar ist, können wir die Einlage aus mehreren Schaumschichten aufbauen. Neben dem optischen Aspekt ist manchmal auch eine mehrschichtige Einlage erforderlich, um die Produkte ordnungsgemäß zu schützen. Für jede Anwendung suchen wir nach der richtigen Lösung. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Schichten in einer Einlage sind, desto höher ist der Preis.

2. Größe der Einlage

Wie Sie verstehen können, beeinflusst auch die Größe einer Einlage deren Preis. Je größer die Einlage, desto mehr Material wird benötigt. Außerdem hat die Größe auch Auswirkungen auf die Produktionszeit. Wenn die Produktionszeit länger wird, steigt der Preis.

3. Die Form

Grundsätzlich können wir Formen in drei verschiedene Kategorien unterteilen.

  1. Eine Form mit nur geraden Außenlinien, wie ein Quadrat oder Rechteck,
  2. Eine runde Außenform, wie ein Kreis oder Oval,
  3. Eine Außenform mit Einkerbungen, runden und geraden Kanten.

Eine gerade Form ist am kostengünstigsten herzustellen. Dies hängt mit der optimalen Anordnung der Einlagen aus dem Basismaterial zusammen. Runde Formen führen zu einer geringeren Ausbeute aus dem Basismaterial und erzeugen viel Abfall. Außerdem ergeben runde Formen weniger Schnittmeter als eine gerade Form mit den gleichen Abmessungen. Schließlich haben wir es mit Einlagen zu tun, die Einkerbungen an den Außenkanten aufweisen. Diese Einlagen sind in der Regel am schwierigsten zu verschachteln. Dadurch geht viel Material verloren und/oder es werden zusätzliche Schnittmeter benötigt.

Verschachteln“ bedeutet, die Schnittmuster im Basismaterial optimal anzuordnen. Das Verschachteln von Teilen ist eigentlich wie ein großes Puzzle, bei dem die Teile so effizient wie möglich aneinandergefügt werden.

4. Anzahl der Schnittlinien/Hohlräume

Oben wurde es bereits kurz erwähnt. Die Schnittmeter sind ein Faktor im endgültigen Preis. Je mehr Schnittmeter erforderlich sind, desto höher ist der Preis. Bei kleinen Einlagen mag dies in Centbeträgen ausgedrückt werden, aber bei größeren Einlagen kann dies erheblich steigen. Jede Aussparung, die wir herstellen müssen, besteht aus Schnittmetern. Je mehr und je größer die Aussparungen sind, desto höher ist der Preis der Einlage.

5. Die Komplexität der Schnittlinien

Schaumstoff ist ein sehr schönes Material, mit dem wir arbeiten können. Wir können sehr detaillierte Formen ausschneiden und gravieren. Beim Schneiden von komplexen, insbesondere kleinen, Formen kann das Material schmelzen. Um dies zu verhindern, wenden wir verschiedene Techniken an.

6. Auflage vs. Preis

Zu guter Letzt die Auflage. Es mag offensichtlich erscheinen, aber es ist wichtig zu erwähnen. Wenn Sie beispielsweise 10 Einlagen bestellen, wird der Stückpreis erheblich niedriger sein als bei einer einzelnen Einlage. Bei noch größeren Mengen wird der Preis weiter sinken. Es gibt dafür einige einfache Gründe. Wie bereits in den oben genannten Punkten erwähnt, setzt sich der Preis aus verschiedenen Variablen zusammen. Neben den Variablen haben wir auch feste Kosten zu berücksichtigen. Diese festen Kosten werden auf die Anzahl der herzustellenden Einlagen aufgeteilt. Wenn wir beispielsweise 1 Einlage herstellen, müssen wir die Maschine einrichten, was etwa 25 € kostet. Das Einrichten der Maschine kostet jedoch immer noch 25 €, wenn wir 10 Einlagen herstellen. Außerdem fallen Versand- und Handhabungskosten an. Diese Kosten sind fix, werden jedoch durch die Anzahl der Einlagen geteilt. Optional können wir Einlagen auch für Sie verkleben/zusammenbauen, das Zusammenstellen einer Einlage kostet im Verhältnis zu 10 Einlagen mehr. Schließlich gibt es noch einen Faktor, das Schneidetempo. Je länger unsere Maschinen für einen Auftrag schneiden, desto niedriger wird der Stundenlohn. Es ist also kostengünstiger, die Maschine 4 Stunden lang statt 1 Stunde lang schneiden zu lassen. Ab 8 Stunden Schneidezeit gilt unser niedrigster Satz.

Zusammengefasst beeinflusst die Auflage den Preis durch:

Feste Einrichtungskosten werden auf die Anzahl der Einlagen verteilt (zum Beispiel 20 €/1 = 20 € pro Stück, 20 €/10 = 2,00 € pro Stück).

Feste Versand- und Handhabungskosten werden auf die Anzahl der Einlagen aufgeteilt (zum Beispiel 10,00 €/1 = 10,00 € pro Stück, 10,00 €/10 = 1,00 € pro Stück).

  1. Natürlich können Sie die Einlagen auch abholen, in diesem Fall fallen keine Versandkosten an!
  2. Montagekosten, das Zusammenstellen von 1 Stück dauert im Verhältnis zu 10 Stück mehr Zeit.
  3. Je länger ein Auftrag dauert, desto niedriger ist der Stundenlohn für das Schneiden.

Unsere (maßgeschneiderten) Einlagen werden unter anderem in folgenden Bereichen verwendet:

  1. Flightcases,

  2. Kamerataschen,
  3. Versandverpackungen,
  4. Chemieverpackungen,
  5. Maschinenbau,
  6. Produktdarstellung,

1. Die Anzahl der Schichten

Der Schaumstoff, den wir mit Laser schneiden, hat eine feste Dicke. Die verfügbaren Dicken für PE-Schaumstoff sind 5, 10, 15, 20, 30, 40 und 50 mm. Angenommen, Sie möchten eine Verpackung mit Schaumstoff füllen, und die Verpackung ist 50 mm hoch, dann können Sie zwischen einer einlagigen oder mehrschichtigen Einlage wählen. Wenn wir Schaumstoff mit dem Laser schneiden, schneiden wir durch das gesamte Material. Bei einer einlagigen Einlage schauen Sie also an den Stellen der Aussparung durch die Einlage hindurch. Um zu verhindern, dass der Boden der Verpackung sichtbar ist, können wir die Einlage aus mehreren Schaumschichten aufbauen. Neben dem optischen Aspekt ist manchmal auch eine mehrschichtige Einlage erforderlich, um die Produkte ordnungsgemäß zu schützen. Für jede Anwendung suchen wir nach der richtigen Lösung. Im Allgemeinen gilt: Je mehr Schichten in einer Einlage sind, desto höher ist der Preis.

2. Größe der Einlage

Wie Sie verstehen können, beeinflusst auch die Größe einer Einlage deren Preis. Je größer die Einlage, desto mehr Material wird benötigt. Außerdem hat die Größe auch Auswirkungen auf die Produktionszeit. Wenn die Produktionszeit länger wird, steigt der Preis.

3. Die Form

Grundsätzlich können wir Formen in drei verschiedene Kategorien unterteilen.

  1. Eine Form mit nur geraden Außenlinien, wie ein Quadrat oder Rechteck,
  2. Eine runde Außenform, wie ein Kreis oder Oval,
  3. Eine Außenform mit Einkerbungen, runden und geraden Kanten.

Eine gerade Form ist am kostengünstigsten herzustellen. Dies hängt mit der optimalen Anordnung der Einlagen aus dem Basismaterial zusammen. Runde Formen führen zu einer geringeren Ausbeute aus dem Basismaterial und erzeugen viel Abfall. Außerdem ergeben runde Formen weniger Schnittmeter als eine gerade Form mit den gleichen Abmessungen. Schließlich haben wir es mit Einlagen zu tun, die Einkerbungen an den Außenkanten aufweisen. Diese Einlagen sind in der Regel am schwierigsten zu verschachteln. Dadurch geht viel Material verloren und/oder es werden zusätzliche Schnittmeter benötigt.

Verschachteln“ bedeutet, die Schnittmuster im Basismaterial optimal anzuordnen. Das Verschachteln von Teilen ist eigentlich wie ein großes Puzzle, bei dem die Teile so effizient wie möglich aneinandergefügt werden.

4. Anzahl der Schnittlinien/Hohlräume

Oben wurde es bereits kurz erwähnt. Die Schnittmeter sind ein Faktor im endgültigen Preis. Je mehr Schnittmeter erforderlich sind, desto höher ist der Preis. Bei kleinen Einlagen mag dies in Centbeträgen ausgedrückt werden, aber bei größeren Einlagen kann dies erheblich steigen. Jede Aussparung, die wir herstellen müssen, besteht aus Schnittmetern. Je mehr und je größer die Aussparungen sind, desto höher ist der Preis der Einlage.

5. Die Komplexität der Schnittlinien

Schaumstoff ist ein sehr schönes Material, mit dem wir arbeiten können. Wir können sehr detaillierte Formen ausschneiden und gravieren. Beim Schneiden von komplexen, insbesondere kleinen, Formen kann das Material schmelzen. Um dies zu verhindern, wenden wir verschiedene Techniken an.

6. Auflage vs. Preis

Zu guter Letzt die Auflage. Es mag offensichtlich erscheinen, aber es ist wichtig zu erwähnen. Wenn Sie beispielsweise 10 Einlagen bestellen, wird der Stückpreis erheblich niedriger sein als bei einer einzelnen Einlage. Bei noch größeren Mengen wird der Preis weiter sinken. Es gibt dafür einige einfache Gründe. Wie bereits in den oben genannten Punkten erwähnt, setzt sich der Preis aus verschiedenen Variablen zusammen. Neben den Variablen haben wir auch feste Kosten zu berücksichtigen. Diese festen Kosten werden auf die Anzahl der herzustellenden Einlagen aufgeteilt. Wenn wir beispielsweise 1 Einlage herstellen, müssen wir die Maschine einrichten, was etwa 25 € kostet. Das Einrichten der Maschine kostet jedoch immer noch 25 €, wenn wir 10 Einlagen herstellen. Außerdem fallen Versand- und Handhabungskosten an. Diese Kosten sind fix, werden jedoch durch die Anzahl der Einlagen geteilt. Optional können wir Einlagen auch für Sie verkleben/zusammenbauen, das Zusammenstellen einer Einlage kostet im Verhältnis zu 10 Einlagen mehr. Schließlich gibt es noch einen Faktor, das Schneidetempo. Je länger unsere Maschinen für einen Auftrag schneiden, desto niedriger wird der Stundenlohn. Es ist also kostengünstiger, die Maschine 4 Stunden lang statt 1 Stunde lang schneiden zu lassen. Ab 8 Stunden Schneidezeit gilt unser niedrigster Satz.

Zusammengefasst beeinflusst die Auflage den Preis durch:

Feste Einrichtungskosten werden auf die Anzahl der Einlagen verteilt (zum Beispiel 20 €/1 = 20 € pro Stück, 20 €/10 = 2,00 € pro Stück).

Feste Versand- und Handhabungskosten werden auf die Anzahl der Einlagen aufgeteilt (zum Beispiel 10,00 €/1 = 10,00 € pro Stück, 10,00 €/10 = 1,00 € pro Stück).

  1. Natürlich können Sie die Einlagen auch abholen, in diesem Fall fallen keine Versandkosten an!
  2. Montagekosten, das Zusammenstellen von 1 Stück dauert im Verhältnis zu 10 Stück mehr Zeit.
  3. Je länger ein Auftrag dauert, desto niedriger ist der Stundenlohn für das Schneiden.

Unsere (maßgeschneiderten) Einlagen werden unter anderem in folgenden Bereichen verwendet:

  1. Flightcases,

  2. Kamerataschen,
  3. Versandverpackungen,
  4. Chemieverpackungen,
  5. Maschinenbau,
  6. Produktdarstellung,

Erhalten Sie den besten Preis für Ihre geschnittenen Kunststoffteile

Achtung! Wir liefern nur an Unternehmen.

Füllen Sie Ihre Daten aus und laden Sie Ihre Schnittzeichnung hoch. Sie erhalten von uns unverbindlich und so schnell wie möglich ein Angebot.

    Wir können direkt Angebote mit den Dateitypen .dxf und .dwg generieren. Wenn Sie keine Schneidzeichnungen haben, können unsere Zeichner bei Bedarf auch Skizzen ausarbeiten.

    Die eingereichte Zeichnung bleibt Ihr Eigentum. Wir behandeln sie diskret und löschen die Zeichnungen nach Ablauf des Angebotsdatums.

    Keine Sorge, wir respektieren Ihre Privatsphäre
    Sehen Sie hier unsere Privatsphäre un Datenschutzerklärung

    • Durchschnittliche Lieferzeit 4-7 Werktage
    • 145 Arten von Kunststoff Vorräte
    • Persönliche Beratung
    • Familienunternehmen
    • 16 Hightech-Bearbeitungsmaschinen
    • 1148m² Produktionsfläche
    • Günstig von 1 bis 10.000+ Stück

    Beachten Sie! Wir liefern nur an Unternehmen.